Allgemeine Geschäftsbedingungen der Bad WaldseeCard

1. Vertragsabschluss

Die Bad WaldseeCard (im Folgenden BWC genannt) steht als konto­ungebundene Karte mit Bonusfunktion zur Verfügung.
Der Inhaber der Bonuskarte nimmt mit der ersten Nutzung der BWC den ihm/ihr von der Bad WaldseeCard eG angebotenen Antrag zur Kartennutzung an. Der Karteninhaber anerkennt damit auch die dieser Kartennutzung zu Grunde liegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bad WaldseeCard eG über die Teilnahme am Bonussystem der Bad WaldseeCard. Diese AGB liegen in allen teilnehmenden Geschäften aus. Sie werden außerdem mit der Karte an den Interessenten übergeben und gelten bei Annahme der Karte als akzeptiert.

2. Gewährung von Bonuspunkten

Die BWC berechtigt den Karteninhaber zur Teilnahme am Bonus­system Bad WaldseeCard der Bad WaldseeCard eG und zum Erhalt von Bonuspunkten bei den teilnehmenden Firmen. Die teilnehmenden Firmen sind außen gut sichtbar durch einen Aufkleber mit dem Logo der Bad WaldseeCard gekennzeichnet und werden im Internet unter www.badwaldseecard.de gelistet. Die Bonuspunkte werden elektronisch auf dem Chip der BWC gespeichert. Die teilnehmenden Firmen können ihre Bonuspunkte auch über Gutscheine aus­geben, die im ServiceBüro der Bad WaldseeCard eG in elektronische Punkte umgewandelt werden. Alle Punkte werden nur bei Vorlage der BWC gewährt und eingelöst.

3. Übertragbarkeit und Gültigkeit

Soweit es sich bei der BWC um die kontoungebundene Bonuskarte handelt, ist die Karte übertragbar. Die Nutzung der Karte ist nicht an die Person des ursprünglichen Empfängers gebunden. Guthaben verschiedener Karten können ebenfalls übertragen und zusammengelegt werden, wenn der ursprüngliche Erwerber der Punkte mit der Übertragung einverstanden ist. Bonuspunkte auf alten Karten mit Gültig bis 12/17 müssen auf Antrag des Karteninhabers bis 30. Juni 2016 auf eine Folgekarte übertragen werden. Ansonsten verfallen diese Bonuspunkte ersatzlos. Die neuen Karten (Ausgabe ab 11/2015) haben kein Verfalldatum mehr.

4. Punktevergabe

Alle Punktegeber sind frei in der Gewährung von Punkten. Sie entscheiden nach ihrem Ermessen, wie viele Punkte sie für Waren, Warengruppen, Dienstleistungen oder andere Leistungen vergeben. Eine Gutschrift von Bonuspunkten erfolgt nicht bezüglich solcher Waren und Dienstleistungen, bei denen die Gewährung von Rabatten rechtlich unzulässig ist. Von der Vergabe von Punkten ausgenommen sind nach dieser Regelung verschrei­bungs­pflichtige Arzneimittel sowie generell alle Artikel, bei denen recht­liche Vorschriften eine Rabattgewährung an den Endkunden untersagen. Die Bonuspunkte erhält der Karteninhaber bei Vorlage der Bad WaldseeCard, unabhängig von der von ihm gewählten Zahlungsart. Bei Kreditkartenzahlungen besteht kein Anspruch auf die Gewährung von Bonuspunkten.

5. Einlösung von Bonuspunkten

Die Bonuspunkte können nur gegen Waren, Warenpakete oder Dienstleistungen durch Abbuchung der entsprechenden Punkte von der Karte eingelöst werden, die in der zum Einlösungszeitpunkt gültigen von der Bad WaldseeCard eG herausgegebenen Prämien­übersicht enthalten sind. Maßgebend für die Prämiengewährung ist die jeweils am Tag der Einlösung gültige Prämienübersicht auf der Internetseite www.badwaldseecard.de. BWC-Inhaber, die über keinen eigenen Internetzugang verfügen, können sich über das aktuelle Prämienangebot kostenlos im ServiceBüro der Bad WaldseeCard eG informieren. Eine Verrechnung von Bonuspunkten in Geld findet nicht statt und ist ausgeschlossen. Eine einmal erworbene Prämie kann nicht umgetauscht werden.

6. Warentausch und Stornierung von Bonuspunkten

Gibt der Karteninhaber bei einem Punktegeber erworbene Waren zurück, tauscht diese um oder wird ein einer Punktevergabe zu Grunde liegender Vertrag rückabgewickelt, werden die gewährten Bonuspunkte storniert. Dazu ist die BWC vorzulegen. Entsprechend dem Wert der gegebenenfalls neu erworbenen Ware erhält der Karteninhaber erneut Bonuspunkte. Wurde über die zu stornierenden Bonuspunkte teilweise oder insgesamt bereits verfügt und ist eine Stornierung der Bonuspunkte auf Grund dieser Verfügung ganz oder teilweise nicht möglich, ist der Kunde verpflichtet, den Wert in Geld zu erstatten. Gleiches gilt für den Fall, dass die Bad WaldseeCard nicht vorgelegt wird.

7. Verwahrung der Bad WaldseeCard / Missbrauch / Verlust

Die Verantwortung für die Verwahrung der Bad WaldseeCard obliegt allein dem Karteninhaber. Eine Gutschrift oder Verrechnung der Bonuspunkte verloren gegangener, gestohlener oder zerstörter Bonuskarten ist nicht möglich. Im Falle der Zerstörung der Bad WaldseeCard oder des Speicherchips bemüht sich die Bad WaldseeCard eG aber auf schriftlichen Antrag um eine Übertragung der Bonuspunkte. Dazu ist die Vorlage der zerstörten Bad WaldseeCard, welche eindeutig zu identifizieren sein muss, und einer zwischenzeitlich erworbenen Folgekarte notwendig. Für diese Übertragung hat der Karten­inhaber an den Anbieter eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 5 Euro im Voraus zu zahlen.
Ein Verlust der Karte ist unverzüglich der Bad WaldseeCard eG zu melden. Für eine Ersatzkarte ist die BWC berechtigt, eine Gebühr in Höhe der Anschaffungskosten der Kundenkarte zu erheben.
Bei Missbrauch oder Manipulation der Bad WaldseeCard wird diese auf Kosten des Inhabers sofort eingezogen und gesperrt. Die Bad WaldseeCard eG behält sich vor, den Karteninhaber strafrechtlich verfolgen zu lassen und Schadenersatz zu verlangen.

8. Haftungsausschlüsse

Soweit der Bad WaldseeCard eG nicht Vorsatz oder grobe Fahr­lässigkeit zur Last fällt, ist die Haftung für alle Schäden der Karteninhaber, die durch die Nutzung der BWC entstehen, ausgeschlossen.

9. Datenschutzerklärung

Alle vorliegenden Daten werden vertraulich behandelt. Kundendaten werden grundsätzlich weder verkauft, vermietet oder auf anderem Wege an Dritte (außerhalb der Bad WaldseeCard eG) zur kommerziellen Nutzung weitergegeben. Der Umgang mit den Daten entspricht in allen Punkten den Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

10. Informationen und Ansprechpartner

Ziel der Bad WaldseeCard eG ist es, über die Bad WaldseeCard den Kunden in Bad Waldsee neben attraktiven Prämien auch möglichst umfassende Informationen über das vorhandene Warenangebot und Sonderaktionen im Rahmen der BWC zukommen zu lassen. Soweit E-Mail-Adressen angegeben sind, werden solche Informationen elektronisch übermittelt. Wenn diese Übermittlung nicht gewünscht wird, genügt eine entsprechende Nachricht auf info@badwaldseecard.de.
Die Bad WaldseeCard eG behält sich vor, das Bonusprogramm je­der­zeit fristlos zu beenden oder einzelne Bedingungen zu verändern.

11. Kündigung

Die Teilnahme am Bonusprogramm endet mit Rückgabe der Kunden­karte an die Bad WaldseeCard eG.

12. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

Stand: November 2015